wasserrohrbruch
  Startseite
  Archiv
  Bilder
  Warum, Mami?
  unsere klasse 2006 2007
  Märchenstunde
  Gästebuch
  Kontakt

Links
  Katleens Blog
  Fräulein Wunders Blog (Sophie)
  Lustig
  Ultimate guitar


Böhse Onkelz Supporters Websitel


http://myblog.de/wasserrohrbruch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nachdem hier ja irgendwie von wem auch immer die ganzen ( 24 ein sechsundzwanzigstel bewilligten) Einträge gelöscht wurden, hier mal wieder ein neuer sinnfreier Eintrag der Sorte " uhhhh sie drehen durch" .
Wie beginnt jeder Dienstagmorgen der 10e?? Richtig, mit Kunst. Dem war auch heute so.

Meine Güte.

Das Ergebnis dieser Stunde waren unter anderem:
- ein bunter Julian
- ein Kommentar seitens Frau K.s bezogen auf s.o.
- eine ockerfarbene Wasserlache auf Julians Bild/Block/Tisch an
der ich zugegebenermaßen nicht "ganz" unbeteiligt war...
- eine Hip-Hop (?) informierte Klasse
und dieses, ja nennen wir es "Kunstwerk" Marke : so kanns
auch gehen ...

Name : Kamikaze-Mann
Joa müsste man jetzt drüber diskutieren. Obwohl, nein , genießt es einfach ...
Ich wusste nicht, wie oft Stimmen wirklich brechen können. Es war sehr oft.
Alle sind sich einig, unsere Klasse ist naja man möchte nicht sagen schlecht, eher leicht "langsam" was schulische erinnerungen betrfft. Das ist eben unser Ruf. "Wir behalten unseren Ruf" . An dieser Stelle zitiert man am besten schulterzuckend Nanny Ogg: " Imätsch ist alles." Ja unerkannt oder verrufen? Wir plädoyeren für Verrufen. Achja wir dürfen nicht vergessen morgen unseren "zweiten" Bh kaufen zu gehen...
Ist diese zeitweise körperlich anstrengende Stille während der Chemiestunden auch wieder nur ein Phänomen unserer Klasse, oder gibt es ausnahmsweise auch mal andere mit dem gleichen Vorkommnis? Wird eine Frage gestellt, die nicht innerhalb von maximal zwei Minuten korrekt beantwortet werden kann, legt sich eine drückende Stille über den Raum. In dem Moment bemerkt man dies aber nicht, ist man doch mit jenem zu sehr beschäftigt, jenem aussehen/handeln-als-ob-man-suche. Aber ist dann die Antwort endlich gefallen, nach was-weiß-ich-frag-mich-nicht zehn Minuten? , erwacht plötzlich die ganze versammelte Gruppe aus ihrer Starre. Arme und Beine werden gestreckt, Rücken begradigt, Kohlenstoffdioxid freigegeben, Lider weiter geöffnet, Laute von sich gegeben, bereit wie zuvor in Bio ein "Chip-Chip-Chip-Chip und Chap, Ritter des Rechts, Chip-Chip-Chip-Chip und Chab, den Bösen geht es schlecht" zu formen und Synapsen suchen nach der richtigen Verbindung zur Strophe.
Besonders bezaubernd waren heute genau zwei Persönchen: "Anne mein Gretchen " und Andre, aber das fällt unter das Siegel de Schweigens...*g*

Ein letzter Blick auf die Kunst .
Ein Amüsement und ein anderer Blick.
Verabschiedung

was vergessen: Zitat eines Mädchens aus der Neuen Presse :
"wenn das diese Orchrasy ist, fühlt sie sich verdammt gut an."
28.11.06 15:20





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung